Spielpferd mal anders

Anzeige

DSCN9162

Bei den Omas hat das Sommerkind das typische Spielpferd stehen. Auf dem Boden, leicht unförmig und mit Sound. Sehr schön, aber in ein paar Jahren sicherlich nicht mehr so interessant.
Als wir auf Animal Riding gestoßen sind, haben wir uns sehr über diese tolle Kooperation gefreut. Die Firma und unser niedliches Zebra möchten wir euch heute vorstellen.

Die fahrenden Tiere einer anderen Firma hatte ich schon in einem Einkaufscenter bei uns gesehen. Für 2-3 Euro für ein paar Minuten konnte man hier durch die Hallen flitzen. Auch Animal Riding bietet diesen Service per Franchise-System oder einmaliger Vermietung an.

Der große Unterschied zur Konkurrenz ist schnell erkannt: die Animal Riding Tiere haben keinen Sattel der sich mit auf und ab bewegt. Sie sind so realitätsgetreu wie nur möglich geformt. Die Vorwärtsbewegung wird durch das Gewicht des Kindes verursacht.
Kind setzte sich -> Beine des Tieres gehen außeinander, das Tier rückt nach vorne und die Fußablage kommt hoch -> Kind drückt die Fußablage nach unten -> Beine des Tieres gehen zusammen, Tier schiebt sich weiter nach vorneDurch den rein mechanischen Antrieb wird bei der Nutzung nicht nur die Motorik gefördert, sondern auch die Muskeln der Taille, der Arme, der Beine und des Bauches stimuliert und die Rückenmuskulatur gestärkt.

Mit den Haltegriffen kann das Tier seinen Kopf nach links und rechts bewegen und somit die Richtung wechseln. Der Wendekreis ist hier relativ groß, in unserem Wohnzimmer stellt das aber kein Problem dar. Wer also etwas größere Räume hat, der kann das Tier auch ohne Probleme innen benutzen. Für unsere Zweieinhalbjährige ist das wenden durch absteigen und herumziehen aber ebenfalls kein Problem. Rückwärtsfahren können die Tiere sicherheitsbedingt nicht.
Draußen dürfen sie natürlich nicht im Straßenverkehr gefahren werden, aber in Parks und auf ebenen Feldwegen macht das reiten gleich noch doppelt soviel Spaß.

DSCN9180
Achtung! Gerade kleinere Kinder sollten unbedingt einen Helm tragen, da die Tiere auch einmal umfallen können. Wir mussten schnell Fotos in der Wolkenpause machen und haben das verschwitzt ; )

Zu jedem Animal Riding Tier gehört auch noch ein Sattel, der mittels Klett direkt am Bauch befestigt wird. So ist ein verrutschen unmöglich und kind sitzt sicher auf dem Tier.
Wenn mal etwas sein sollte, ist der robuste, nicht rostbare Stahlrahmen über leichtgängige Reißverschlüsse am Bauch zu erreichen.

20160318_080926_001

Das Fell der Tiere ist richtig kuschelig und kann bei Flecken trotzdem einfach abgewischt werden (ich persönlich entferne so etwas ja mit Feuchttüchern, die sind einfach magisch ^^).
Die Mähne unseres Zebras ist weich  und verliert nur 1-2 Haare wenn man wirklich fest dran zieht. Ich denke nicht, dass es ein Spielpferd gibt das eine besser verarbeitete Mähne hat. Zumindest solange es wie Echthaar aussehen soll.

20160318_080907

Der Rumpf des Tieres ist dick mit einer Art festem Schaumstoff ausgepolstert. Langes sitzen auf dem Tier ist also absolut kein Problem. Die Haltegriffe sind schön dick und griffig und die Fußablage ist gummiert, damit die kleinen Füße nicht abrutschen.
Die Räder sind wie bei Inlinern aus Hartgummi gefertigt und wunderbar flüsterleise. Für die Nutzung im Außenbereich sind die Hufe an der Innenseite mit einem abwischbaren Material ausgepolstert.

20160318_081026

Ein ganz besonderes Highlight ist auch der Kopfbereich. Der Hals ist komplett weich und kann somit ruhig einmal abknicken, wenn kind gegen ein Hindernis fährt oder das Tier herumzieht. Das Innere des Kopfes besteht aus Styropor, wie es auch bei Kinderautositzen genutzt wird, damit behält er optimal seine Form und fühlt sich richtig echt an.

Neben dem Zebra vertreibt Animal Riding übrigends auch Einhörner, Pferde in verschiedenen Farben, Elefanten, Kamele, Löwen, Elche und Tiger in drei Größen. Außerdem gibt es für die ganz Kleinen auch ein geniales Pferdchen das man sich zu „Hoppe Hoppe Reiter“ auf das Knie schnallen kann und Reiterzubehör wie die Putzbox oder den passenden Helm.

Schaut euch auch unbedingt das Video zu den Tieren an.

Unser Fazit:
Die Tiere kosten etwas mehr als das typische Stehpferd, dafür haben die Kinder aber dank der Fortbewegungsmöglichkeit lange Spaß damit  und können sie auch draußen nutzen.
Die Verarbeitung ist atemberaubend und unser Zebra hat richtig schöne Proportionen.
Und wenn unser Sommerkind mal nicht damit herumfährt, spielt sie auch gerne ganz normal mit ihrem Zebra und füttert und bürstet das Tierchen liebevoll.
Klare Kaufempfehlung!

Was sagt ihr zu den Tieren? Habt ihr sie schonmal in einem Einkaufscenter gesehen? Saßen eure Kinder gar schon drauf?

Liebe Grüße
Nicole

Advertisements

10 Gedanken zu “Spielpferd mal anders

  1. Huhu… ich will meiner Maus so etwas zum 3. Geburtstag kaufen und habe eine Frage.. falls überlesen: sorry. Wie alt ist eure Mausi und welche Größe hat das Zebra? Auf der Homepage kann man ja je nach Alter des Kindes die Größe bestimmen und ich tu mich damit immer schwer… :/ denn auch wenn meine Mausi 3 wird kann es sein, dass sie zu groß oder klein für den entsprechenden Standard ist. Alles schon erlebt :/ Deswegen meine Frage :) Danke vorab!

    Gefällt mir

    • Huhu,
      lustigerweise kann ich dir die Größe nicht sagen. Das Modell das uns geschickt wurde stimmt nicht mit den Maßen auf der Website überein. Es ist aber eher mittel als klein.
      Unsere Tochter ist zweieinhalb und wiegt knapp 14kg. Bei ihr geht das Zebra noch nicht von alleine nach unten. Eine Freundin war mit ihrem 16kg Kind da, da hat es funktioniert.
      Wenn ihr also die mittlere Größe wählt, dann könnte es sein, dass sie es am Anfang noch nicht richtig fahren kann.
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

      • Hm… danke erst einmal… der Geburtstag rückt näher und ich überlege. :) Meine Maus wird drei und wiegt nur etwas um die 12 Kilo bei 95cm… das wird mit dem Fahren dann vermutlich erst einmal nix. Aber das ist ja auch nicht so schlimm. :)

        Gefällt mir

  2. Hallo :-)
    Ich freu mich, dass dein Bericht nun über die Hoppelpferdchen online ist :-D Wie teuer ist denn so ein Pferd? Hast du zufällig ein Bild vom Einhorn? Im Video hab ich das leider auch nicht gesehen. Ein Einhorn zum reiten wäre für Little Ne der Hammer! 😂 Liebe Grüße NeLuMum ❤

    Gefällt mir

Sag deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s