Zimmerträume

Ich habe in den letzten Tagen so viele, tolle Kinderzimmer gesehen, dass ich Euch auch mal meine gespeicherten Schätze für das neue Zimmer vom Sommerkind vorstellen möchte. Leider werden diese erst nach dem kommenden Umzug umgesetzt (Zeitpunkt noch ungewiss, aber in den nächsten 1-2 Jahren). Es würde sich hier einfach nicht mehr lohnen und das Zimmer ist auch eher klein.

Fertig1. Punktetapete mit beige oder grau-beigem Hintergrund  2. Wäschebox von Vertbaudet  3. Kallax-Regal von Ikea  4. Boxen von 3sprouts  5. Inke Tapetenbaum  6. Bett Gaufrette und Nachttisch Fantasie von Vertbaudet  7. Teppich Little Fox  8. Druck von Judith Loske  9. Schrank Hensvik von Ikea  10. Wandregal von Vertbaudet  11. Tisch und Stühle Kritter von Ikea

Bei der Tapete bin ich mir noch nicht ganz sicher. Es gibt viele schöne Designs, aber ich hätte gerne Dots. Beige gefällt mir gut, grau-beige auch. Mal sehen…
In die Wäschebox von Vertbaudet bin ich schon lange verliebt. Bisher war sie jedoch einfach nicht nötig. Langsam kommt das Sommerkind aber in ein Alter, in dem sie sich bald selbst an- und ausziehen möchte.
Das Regal von Ikea finde ich auch schon lange toll. Bisher war es mir aber etwas ZU schlicht. Mit den 3sprouts-Boxen sieht es richtig toll aus. Ich habe mir sagen lassen, dass sie haargenau hinein passen.
Die Tapetenkunst von Inke ist einfach wunderschön. Ein kleiner Baum muss zwingend das neue Zimmer schmücken!
Beim Bett habe ich lange gesucht und bin immernoch nicht sicher. Hat jemand Erfahrung mit den Möbeln von Vertbaudet? Ich finde es, zusammen mit dem Nachttisch, sehr süß.
Den tollen Foxteppich habe ich jetzt in einem Post gesehen und war sofort schwer verliebt. Ohne den geht garnichts!
Da ich einen 50€-Gutschein von Posterlounge gewonnen habe, habe ich heute den schönen Druck von Judith Loske bestellt. Der ist einfach süß, mit dem grinsenden Wolf.
Den Hensvik-Schrank haben wir bereits. Top!
Das Wandregal, ebenfalls von Vertbaudet, fand ich gleich hübsch und diese Art der Bücheraufbewahrung finde ich schöner, als das nebeneinander aufstellen in den handelsüblichen Regalen. So sieht kind einfach schneller, welches Buch wo ist.
Einen Stuhl von Kritter haben wir bereits in rot im Wohnzimmer stehen. Für das neue Zimmer soll es dann gleich der Tisch mit zwei Stühlen werden. Irgendwo braucht man ja auch Platz zum malen.

Wie findet Ihr es soweit?
Tipps, Erfahrungen, Verbesserungen?

Liebe Grüße
Nicole

Advertisements

4 Gedanken zu “Zimmerträume

  1. Eine Freundin von uns hat einige Möbel von dort und wenn ich da bin, dann finde ich schon, dass sie einen robusten Eindruck machen. Das Wandregal ist ja der Hammer, das würde mir auch gefallen.

    Gefällt mir

Sag deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s