Herr Papa und das Drachenboot

Der Sommerkindspapa ist Mitglied einer Drachenbootmannschaft und so kommt es, dass wir relativ regelmäßig die verschiedenen Veranstaltungen besuchen.
Ich fungiere dabei als „Fotograf“, da das Team allerdings nicht erkannt werden möchte, gibt es für die Öffentlichkeit nur Bilder auf denen die einzelnen Mitglieder nicht auszumachen sind.
Trotzdem möchte ich Euch zeigen wie so ein Tag für uns aussieht:

Die meisten Termine sind weit im Vorraus bekannt und oft laden wir eine Freundin von mir ein dabei zu sein. Dann bin ich mit dem Sommerkind nicht so alleine ; ).
Frühst fahren wir André dann zum Treffpunkt und machen uns auf den Weg die Gegend zu erkunden (oder bekannte Spielplätze zu besetzen).Die Fotos aus diesem Beitrag sind vom „Blauen Band der Weser“ und erst einige Tage alt.

DSCN3186 (2)

Nach einem kleinen Spaziergang haben die Sommerkindmamasfreundin, das Sommerkind und ich uns einen gemütlichen Platz am Wasser gesucht und ein paar Kekse verspeist. Das Dreirad war auch wieder dabei ; ).
Die verschiedenen Teams auf dem Wasser bieten immer reichlich Beobachtungsmöglichkeiten, allerdings ist Töchterchen mittlerweile etwas abgehärtet was das angeht.
Boote? Pfff… gibt’s auch mal was Neues?
Es ist trotzdem jedes Mal wieder ein kleines Event, schließlich gibt es immer viel Aufmerksamkeit von der Mannschaft, Karussells und Stände mit Leckereien.

DSCN3197

Zum ersten Rennen haben wir von der Brücke aus beobachtet, wie die Boote die Startposition eingenommen haben.
Team 1 zwei vor, Team 2 so bleiben, Team 1 drei zurück,… ; )
Die Feuerwehrmänner in den Schlauchbooten haben wir aufgrund des furchtbar nassen Wetter übrigends nicht beneidet.

DSCN3230

DSCN3227

Das zweite Rennen haben wir dieses Mal sausen lassen, denn das Sommerkind war müde und wir sind zum Mittagsschlaf schnell nach Hause gefahren und haben André seinen Teamkameraden überlassen.

Nach der kleinen Pause vom Nieselregen haben wir es uns dann am „Strand“ gemütlich gemacht.
Dort konnte man buddeln, Steine flitschen (oder werfen) und die neue Matschausrüstung zur genüge testen.
Ab und an kam sogar die Sonne raus und der ein oder andere traute sich barfuß ins Wasser.

DSCN3261

DSCN3267

DSCN3265

DSCN3283

Nach dem spannenden Tag waren wir auch alle wirklich am Ende und sind nach Verkündung des Ergebnisses schnell nach Hause gefahren.

Ich hoffe Euch hat der Beitrag gefallen und vielleicht interessiert sich der ein oder andere ja für diesen wirklich schönen Mannschaftssport.

Liebe Grüße
Nicole

Advertisements

Ein Gedanke zu “Herr Papa und das Drachenboot

Sag deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s